“Hallo Welt!” Dieser Ausruf ist legendär, denn es ist das erste, was man in einer neuen Programmiersprache auszugeben lernt. Klingt unspektakulär, ist es auch.

Keine Programmiersprache

Html ist keine richtige Programmiersprache, dennoch ist die Auszeichnungsprache eines der wichtigsten Werkzeuge bei der Erstellung eigener Websites.

In html könnte unser Text so aussehen:

<h1>Hallo Welt</h1>
<p>Hallo Welt</p>

Dabei steht der Tag <h1> für eine Überschrift, der <p>Tag für einen normalen Text.

Damit dieser Text korrekt im Browser dargestellt werden kann, muss die Datei, die den Text enthält, die Endung html haben.

Datei erstellen

Wir können für den Anfang mit einem Texteditor eine Datei hallo.html erstellen und unseren Text einfügen. Wenn wir diese mit dem Chrome oder einem anderen Browser öffnen, kann der Browser sie darstellen. Probiert das doch gleich einmal aus.

Für die Darstellung einer komplexen Seite braucht es allerdings zudem ein Grundgerüst, d. h. weitere Ergänzungen, in welchen wichtige Infos für den Browser stehen. Das sieht folgendermaßen aus:

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
  <head>
    <meta charset="utf-8" />
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />
    <title>Titel</title>
  </head>
  <body>

  </body>
</html>

Grundgerüst

Wer sich für html interessiert, kann sich auf Youtube zusätzliche Video-Tutorials anschauen. Eine erste Einführung findet Ihr hier:

Video-Tutorials halte ich für Anfänger für besonders geeignet.

Wer sich als Newbie ein Video-Tutorial kaufen möchte, kann bei diesem Angebot vorbeischauen. https://www.digistore24.com/redir/263286/clerch/ *. Allerdings ist es sinnvoll, erstmal auf anderen Kanälen herauszufinden, ob das Interesse am Thema die recht hohe Investiton rechtfertigt.

Hilfreich sind die ebenso die Anfängertutorials der “für Dummies”-Reihe in Buchform.

* Affiliate

(* = Affiliatelink /Werbelink)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.